Ehe du dich versiehst, basiert die komplette Beziehung auf einer absurden Sex-Quote, die es zu erfüllen gilt, und wenn die Pläne mal nicht aufgehen, ringen die Alarmglocken.

no more dating jerks-90no more dating jerks-2

Im Moment leben, schön und gut, aber wenn Monate vergangen sind und du immer noch keinen Freunden vorgestellt wurdest oder überall, außer im Bett, eher platonisch behandelt wirst, ist das ein legitimer Grund zur Besorgnis.

Und schon ertappst du dich dabei, wie du an jemandem hängst, der dir nicht nur ein schlechtes Gefühl gibt, sondern sich selbst ernsthaft für ein Geschenk Gottes an dich hält.

Die Chancen stehen gut, dass du ihm eine Rückenmassage gegeben hast, obwohl du todmüde warst, oder ihre kleine Cousine aus der Kita abgeholt hast, um zu beweisen, was für ein zuverlässiger Typ du bist.

Wenn deine Bitte nach einer heißen Date-Nacht, die kein Kino-Popcorn beinhaltet, jedoch abgelehnt wird, ist das ein Zeichen für etwas, das nichts mehr mit Ansprüchen zu tun hat.

Es gibt allerdings keinen Grund dafür, es zu übertreiben.

Im Interesse des Lernens aus Erfahrung haben wir vier Stereotype für dich zusammengetragen, auch bekannt als Vollidioten.

Das ist derjenige, der sich sofort in dich verliebt („sofort“ bedeutet irgendwo zwischen der zweiten und der vierten Woche). Nur ein paar Tage und Emails später, bricht der Kontakt komplett ab und ein unerwartetes Treffen auf der Straße lässt dich nur noch mit einem kalten Schaudern zurück.

Und während er fast dafür sorgt, dass du an deinem Burger erstickst, nachdem er dir nach einer Handvoll Dates seine Liebe gestanden hat, sagst du dir selber, dass du ihm „vertrauen“ solltest. Nach einer ganzen Woche ohne ein Zeichen, versuchen deine zwei besten Freunde dich zu überreden „etwas zu essen“.

In der zwölften Woche seid ihr Fremde in der Nacht und alle Voicemails/Emails bleiben unbeantwortet.

Das Leben geht weiter für „Liebe auf den ersten Blick“ Vollidioten.

Viel Sex ist super, wenn alle mit an Bord sind, aber sobald er zu einer lästigen Arbeit wird, kommt der Moment, in dem die Stimmung eisig kalt wird.